Zu allererst die WIENER PERIPHERIE.

Aber das ist nicht nur die Peripherie von Wien.
Bei allem Lokalkolorit.

Wien ist die Basis der Erfahrungen.
Wie Danzig für Günter Grass, wie Rimini für Fellini.
Die Peripherie im Gegensatz und im Widerspruch zum Zentrum.
Nicht das kaisergelbe Wien, sondern das ziegelrote.
Der Laaerberg und der Wienerberg, zwei Erhebungen im Südosten der Stadt.

Hier entsteht um 1970 das Buch VOM BARONKARL.

Grenzerfahrungen zwischen alt und neu.
Soziale Bruchlinien.

Das Vordringen der Neubauten,
das Zurückweichen der Schrebergärten,
der Abbruch gegen das Ziegelwerk zu.
Der Böhmische Prater, ein um 1900 von tschechischen und slowakischen Gastarbeitern errichteter Vergnügungspark. Eine Gegend, die noch Mitte der 80er-Jahre einige Kapitel des Buchs über den schrägen Propheten PEPI PROHASKA inspiriert.

Die innere Verwandtschaft dieser Gegend mit dem Donaukanalufer.
Der Donaukanal, der kleinere, ordinärere Bruder der Donau, wie es im Roman SCHWARZER PETER heißt.

KINDHEITSERINNERUNGEN:
Das Streunen auf von Brennesseln und Kletten überwachsenen Uferwegen.
Das Fahren mit der ÜBERFUHR, der Rollfähre, das schon in DIE KLEINE FIGUR MEINES VATERS als Sinnbild auftaucht.
Aber auch andere Flußufer. Etwa das des MISSISSIPPI.
Bei NEW ORLEANS, wo BLACK PETER in der Mitte seines Lebens landet.

Innere Gegenden,
Seelenlandschaften,
die in der Realität gefunden werden.
Locations für längst vorweg geahnte Kopf-Filme, deren reale Existenz durch Reisen und Recherchen verifiziert wird.
Endlich die GEGEND
irgendwo zwischen Siena und Rom.
Gelbe Lehmabbrüche, rote Ziegelgebäude, Felder.

"Andere Peripherie" heißt ein Zyklus im Gedichtband HAMLET, HIOB, HEINE.
Etwas von der Kindheits- und Jugendlandschaft wiedergefunden, wenngleich auf einem etwas anderen Niveau.