geboren am 27.8.1943 in Wien.

Nachkriegskindheit, Wiederaufbaupubertät,
Studium (Philosophie, Psychologie, Geschichte, Germanistik) in den 60er Jahren.

Um 1965/66 in der Lokalredaktion der Wiener ARBEITERZEITUNG,
1969 Mitbegründer der Literaturzeitschrift WESPENNEST,
ab 1972 Literaturredakteur der Zeitschrift des Theaters der Jugend NEUE WEGE.

Seit etwa 1975 freischwebender Schriftsteller.


Hamlet bleibt. Kurzprosa. S. Fischer, Frankfurt 1971.

Vom Baronkarl. Peripheriegeschichten. S. Fischer, Frankfurt 1972.

Die kleine Figur meines Vaters. Erzählung. S. Fischer, Frankfurt 1975.

Wiener Fleisch & Blut. Gedichte. Jugend & Volk, Wien 1975.

Lumpazimoribundus. Bühnenstück. Edition Roetzer, Eisenstadt in Zusammenarbeit mit dem Thomas Sessler Verlag, Wien u. München 1975.

Zwischeneiszeit. Gedichte mit Grafiken v. Sonja Henisch. Davidspresse, Wien 1976.

Mir selbst auf der Spur. Gedichte. G. Grasl, Baden b. Wien 1977.

Der Mai ist vorbei. Roman. S. Fischer, Frankfurt 1978.

Vagabundengeschichten. (erste Neufassung der Geschichten vom Baronkarl und erste Novellenfassung des Bühnenstücks Lumpazimoribundus) Langen Müller, München 1980.

Bali oder Swoboda steigt aus. Roman. Langen Müller, München 1981.

Zwischen allen Sesseln. Geschichten Gedichte Notizen Statements 1965-1982. Hannibal, Wien 1982.

Hoffmanns Erzählungen. Aufzeichnungen eines verwirrten Germanisten. Roman. Nymphenburger, München 1983.

Hoffmann oder die Renitenz. Bühnenstück. Thomas Sessler, Wien u. München 1984.

Pepi Prohaska Prophet. Roman. Residenz-Verlag, Salzburg 1985.

 

Die kleine Figur meines Vaters. Überarb. Neufassung. Roman. Residenz-Verlag, Salzburg 1987.

Steins Paranoia. Novelle. Residenz-Verlag, Salzburg 1988.

Hamlet, Hiob, Heine. Gedichte. Residenz-Verlag, Salzburg 1989.

Morrisons Versteck. Roman. Residenz-Verlag, Salzburg 1991.

 

Vom Wunsch, Indianer zu werden. Wie Franz Kafka Karl May traf und trotzdem nicht in Amerika landete. Novelle. Residenz-Verlag, Salzburg 1994.

Baronkarl. Alte und neue Peripheriegeschichten.
Überarb. u. ergänzte Neufassung. Bibliothek der Provinz, Weitra 1992.

Kommt eh der Komet. Überarb. und aktualisierte Novellenfassung des Bühnenstücks Lumpazimoribundus. Residenz-Verlag, Salzburg 1995.

Schwarzer Peter. Roman. Residenz-Verlag, Salzburg 2000.

Black Peters Songbook. Songtexte, Buch mit CD, Cover (Vorder- u. Rückseite) v. Michael Sowa, Musik gemeinsam mit Woody Schabata & Hans Zinkl. Residenz-Verlag, Salzburg u. Wien 2001.

 

Morrisons Versteck. Roman. Überarbeitete u. ergänzte Neufassung. Deutscher TaschenbuchVerlag, München 2001.

Die kleine Figur meines Vaters. Roman. Neu überarbeitete und erweiterte Ausgabe mit Fotos von Walter Henisch sen. Residenz-Verlag, Salzburg und Wien 2003.

Figurenwerfen. Der Peter Henisch Reader. Hg: Franz Schuh.
Residenz-Verlag, Salzburg und Wien 2003.

Die schwangere Madonna. Roman
Residenz-Verlag, Salzburg 2005.

Eine sehr kleine Frau. Roman
Verlag Deutike, Wien 2007.

Der verirrte Messias. Roman
Deuticke, Wien 2009.

Morrisons Versteck. Roman
Neuausgabe, Verlag Haymon, Wien 2011.

Großes Finale für NovakGroßes Finale für Novak. Roman
Verlag Deutike, Wien 2011.

Vom Wunsch, Indianer zu werden. Roman
Neuausgabe, Verlag Residenz, Wien 2012.

Mortimer & Miss MollyMortimer & Miss Molly.
Roman Deuticke, Wien 2013

Außenseiter als PassionAußenseiter aus Passion,
Texte zu Politik, Literatur und Gesellschaft (1972-2013) Sonderzahl, Wien 2013

TOP



Lumpazimoribundus. Antiposse mit Gesang.
Thomas Sessler Verlag, Wien und München 1974.

Hoffmann oder die Renitenz.
Thomas Sessler Verlag, Wien und München 1984.


Hamlet, Fables and Other Poems. Ü.: Herman Salinger.
Charioteer-Press, Washington D.C., 1980.

Negatives Of My Father (Die kleine Figur meines Vaters).
Ü.: Anne Close Ulmer. Ariadne-Press, Riverside California, 1990.

Stone's Paranoia (Steins Paranoia). Ü.: Craig Decker.
Ariadne-Press, Riverside California, 2000.

Nescioji Madona (Die schwangere Madonna). Ü.: Angelé Barkauskiene.
Verlag Gimtasis Zodis, Vilnius 2007.

Brzemienna Madonna (Die schwangere Madonna). Ü.: Slawa Lisiecka.
Panstwowy Instytut Wydawniczy, Warschau 2008.


im Österreichischen Literaturarchiv der Öst. Nationalbibliothek.
Wien 1, Hofburg, Gottfried v. Einem Stiege, 2. Stock (unter der Michaelerkuppel).

TOP